Projektbeschreibung

Der Lions Lebenslauf

Ein Gemeinschaftsprojekt verschiedener Lions Clubs aus dem Hamburger Westen, der in der Regel immer im Mai eines jeden Jahres im Altonaer Volkspark stattfindet. Der Lions Lebenslauft hebt sich von gewöhnlichen Spendenaufrufen dadurch ab, dass man durch eigene Anstrengung die Spendensumme erheblich beeinflussen kann. Jeder Teilnehmer vornehmlich Kinder und Jugendliche sucht sich Sponsoren (Eltern, Verwandte, Freunde, Lehrer, Kollegen oder Geschäftspartner), die ihm jeden gelaufenen Kilometer mit einem vorher bestimmten Euro-Betrag entlohnen.
Auf einer Rundstrecke von 3 km Länge wird die erbrachte Leistung durch Lions- Streckenposten auf dem Laufprotokoll bestätigt. Nach dem Lauf erhält jeder Teilnehmer eine Urkunde mit seiner Laufleistung und dem erlaufenen Spendenbetrag. Diesen sammelt er von seinen Sponsoren ein und leitet ihn an den jeweiligen Lions Club, in unserem Fall also Hamburg-Blankenese weiter.