Bereits zum 19. Mal trafen sich auch in diesem Jahr am 30. Mai insgesamt rund 300 Läufer im Volkspark Altona, um für die gute Sache ihre Runden zu drehen. Organisiert von den Lions Clubs Altona, Airport, Blankenese und Elbufer laufen vornehmlich Schüler – aber auch Lehrer, Eltern sowie Großeltern – aus den Schulen des Hamburger Westen maximal 21 Kilometer. Jeder gelaufene Kilometer wird jedem Läufer von einem vorher geworbenen Sponsor mit einem Geldbetrag honoriert. Besonders erfolgreich war in diesem Jahr die Laufgruppe vom Lions Club Hamburg- Blankenese. Mit rund 170 Läufern stellte sie nicht nur das Gros aller Teilnehmer, sondern erlief auch ein phantastisches Ergebnis von rd. € 10.000,- für die gute Sache. Ein großerDank an alle die daran beteilgten waren.